Gebrüder Konrad
   Unternehmen       Leistungen       Maschinen       Aktuelles & Projekte       Kontakt   


Holzernte und Holzvermarktung

Waldbauliche Maßnahmen fachgerecht ausgeführt:

  • Erstdurchforstungen
  • Lichtungen
  • Räumungen
  • Waldpflege
  • Holzvermarktung

Wir bieten Ihnen komplette Dienstleistungen an:

  • Fachliche Beratung
  • Vollmechanisierte maschinelle Holzernte
  • Einsatz zu jeder Jahreszeit
  • Spezialausrüstung auch für schwieriges Gelände
  • Bedienung der Maschinen durch ausgebildetes Fachpersonal
PonsseOptimale Wertschöpfung Ihrer Waldbestände:
  • präzise Klassifizierung der Hölzer jeder Altersklasse
    duch erfahrene Maschinenführer
  • Elektronische Opti 4G-Holzvermessung
  • Holzlisten mit Holzhandelskonformität
  • Bessere Erlöse durch gemeinsame Holzvermarktung - Stockkauf

Wie funktioniert die vollmechanisierte Holzernte?
Ein Vollernter, der sog. "Harvester", fährt in Ihren Waldbestand und fällt ausgewählte Bäume am Stammfuß. In den nächsten Arbeitsschritten wird der Baum umgelegt, entastet und in einzelne Stammabschnitte, sog. Bloche, zerteilt. Ein multifunktionales Arbeitsgerät, der sog. "Harvesterkopf", erledigt diese Arbeiten.
Die einzelnen Bloche werden von einem Schlepper, dem sog. "Forwarder" bzw. "Rückezug", aufgeladen und von diesem zum Holzplatz transportiert. Hier wird das Holz gelagert. An dieser Stelle kann der Rundholz-LKW die Bloche übernehmen und weiter (über die Straße) transportieren.

Wie wird das Holz vermessen und der Ertrag bestimmt?
Der Harvester ist mit einer speziellen Messelektronik ausgestattet. Diese ermöglicht die genaue Bestimmung des Holzdurchschnitts und der Länge der einzelnen Bloche. Zusätzlich hierzu muss der Maschinenführer eine Einteilung des Holzes vornehmen. Dieses passiert mit einem Knopfdruck während der Verarbeitung der Stammabschnitte.
Durch diese Vermessung und Klassifizierung kann der voraussichtliche Ertrag (Abhängig von den Handelspreisen) schnell ermittelt werden. So können Sie sichergehen, dass die vom Sägewerk oder Holzabnehmer bemessenen Mengen stimmen!
Die übliche Maßeinheit für Holz ist übrigens der "Festmeter".

In welchen Ländern arbeitet Gebrüder Konrad?
Wir arbeiten europaweit! Bisher bilden die Länder Deutschland, Österreich, Italien, Slowenien und Rumänien den Schwerpunkt in unserer Kundenliste. Wir haben Erfahrung bei der Disposition und Verzollung und sind durch den Einsatz von Servicefahrzeugen (zu jeder Maschine gehört ein Servicefahrzeug) unabhängig.


Wie groß muss mein Wald sein, um eine Holzernte durchführen zu lassen?

Hierzu gibt es keine konkreten Vorgaben! Wir können auch kleinere Waldbestände durchforsten.
Zur unverbindlichen Beratung und zum Termin Vor-Ort nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf: Hier geht es zur Seite "Kontakt"

Gebrüder Konrad GmbH - Forstdienstleistungen - Gewerbepark 3 - A-8564 Krottendorf
Tel.: 0043 (0)3143 / 20517 - Fax: DW 12 - E-Mail:
p.konrad@konrad-forst.com



NACH OBEN